Surfing SpeechLive

„Ich würde SpeechLive meinen Branchenkollegen empfehlen, weil es eine verlässliche und effziente Lösung ist, sofern sie zum Workfow passt.“

 

 

Im Büro, zu Hause, im Garten oder auf Reisen – der Wiener Rechtsanwalt Mag. Stefan Benesch LL.M., LL.M. arbeitet gerne unabhängig und mobil. Dabei unterstützt ihn die Cloud-Lösung Philips SpeechLive. Für seine Mandanten bedeutet das Service und Effizienz. Für ihn eine Verbesserung der Work- Life-Balance.

 

Als Outdoor Junkie verbringt Mag. Stefan Benesch seine Zeit mit surfen, kiten oder segeln. Gleichzeitig führt er seit 1998 eine erfolgreiche Kanzlei, die sich auf Wirtschaftsrecht spezialisiert hat. „Oft merken meine Mandanten gar nicht, dass ich nicht vom Büro aus arbeite“, erzählt Mag. Benesch. Mag. Beneschs Arbeitsweise ist fx in seinen Workflow integriert. Vor Kurzem stieg er auf eine 100% mobile Lösung von Philips um. Für die Aufnahme der Diktate verwendet er entweder die Philips VoiceRecorder App oder, bei langen Diktaten, das mobile Diktiergerät Philips SpeechAir. Über die Cloud-Lösung SpeechLive ist er in Echtzeit mit seinem Büro verbunden. Die Klienten erhalten die diktierten Dokumente in kürzester Zeit, ein echter Pluspunkt in Sachen Service.

 

Keine Bedenken wegen der Cloud

Und die Datensicherheit? Seit 28.9.2020 gibt es grünes Licht der Rechtsanwaltskammer in Sachen ortsunabhängige Datenspeicherung: Cloud-Technologie wird als strategisch wichtiges Arbeitswerkzeug anerkannt. Als Viel-Diktierer schafft Mag. Benesch im Schnitt 10 bis 15 Diktate am Tag, die bis zu 1,5 Stunden lang sind. Würde er seine Schriftstücke und Korrespondenzen selbst schreiben, wäre der tägliche Output geringer. Seine Motivation: „Zeit ist Geld.“