Hot Spot:

Erste M&A DACH Konferenz in München

Über 80 M&A Anwälte und Inhouse-Juristen diskutierten über M&A-Trends im Jahr 2019.

Wenn drei M&A Anwälte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sich zusammentun, dann entsteht die erste länderüber­ greifende M&A DACH Konferenz, die in München stattfand. Or­ganisatoren waren PHH Partner Rainer Kaspar (Wien), METIS Partner Felix Dette (Frankfurt) und Senior Associate Moritz Mau­rer, Niederer Kraft Frey (Zürich). Über 80 Anwälte und

Inhouse­-Juristen aus elf europäischen Ländern nahmen an der M&A DACH Konferenz teil.  „Gerade das M&A Geschäft ist international und wird immer

glo­baler. Umso wichtiger ist ein länderübergreifender Austausch“, sagt Rainer Kaspar über die Idee der Konferenz. Mit der Resonanz sind die drei Organisatoren sehr zufrieden. Moritz Maurer berichtet: „Die Teilnehmerzahl hat unsere Erwartungen bei weitem übertrof­fen. Wir waren innerhalb weniger Wochen ausgebucht.“