Bücher im Dezember

NEU IM REGAL. Wege zu einer Caring Economy / Klimaschutz / Denkanstöße 2021 / Leitfaden für Start-ups

Riane Eisler, Ulrike Brandhorst (Übersetzerin), Ernst Ulrich von Weizsäcker (Geleitwort), Christina S. Zhu (Illustratorin)

Die verkannten Grundlagen der Ökonomie

Wege zu einer Caring Economy

 

Riane Eislers Modell einer „Caring Economy“ – einer Ökonomie, die auf Fürsorge basiert – ist ebenso kühn wie wegweisend und die Übersetzung ihres Ansatzes ins Deutsche längst überfällig. Eislers Buch, das erstmals 2007 unter dem Titel „The Real Wealth of Nations“ in den USA veröffentlicht wurde und in zahlreiche Sprachen übersetzt ist, ist das Ergebnis einer jahrzehntelangen transdisziplinären Forschungsleistung. Es nimmt seinen Ausgang von der Frage, wie es sein kann, dass Menschen – trotz ihres kreativen Potenzials und ihrer Fähigkeit zur Empathie – in der Welt so viel Schaden anrichten. Schaden an sich selbst, anderen Menschen und der Umwelt. Eislers Antwort: An der Wurzel jeder Ökonomie, die Ungleichheit, Armut und Zerstörung produziert, ist eine Gesellschaft, die Frauen und die ihnen überantwortete Care-Arbeit abwertet. Jede progressive und nachhaltige Ökonomie, sei es eine Gemeinwohl- oder eine Postwachstumsökonomie, muss deswegen zuallererst diesen Bereich der Fürsorge für andere wieder in das ökonomische Denken hereinholen – sonst kann es keine Caring Economy geben. Eisler zeigt auf, wie ein solcher Wandel gesellschaftlich umsetzbar ist, auf politischer wie auf individueller Ebene.. 

 

                                                                          ISBN 978-3-96317-215-1, 234 Seiten, 14,5 x 20,5 cm, gebunden mit Fadenheftung und Lesebändchen