Von „alter Schule“ zum „digitalen Hero“:
Wie ein Vorarlberger Rechtsanwalt „SpeechLive“ lieben lernte


Er war der traditionelle Vieldiktierer, der mit Aktenstapel und Kassetten arbeitete. Seit der Installation von SpeechLive, der browserund cloud-basierten Spracherkennungslösung von Philips, sind Rechtsanwalt Mag. Matthias Kucera und sein Kanzlei-Team überzeugte Fans von digitalen Lösungen.

Die auf Insolvenz- und Strafrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei in Hard wollte eine Cloud-Lösung für alle IT-Themen, inkl. Spracherkennung und Workflow. „Einfach und leicht zu bedienen sollte sie sein“, so der Anspruch Kuceras: „Der Umstieg auf SpeechLive ist, auch für die weniger IT-affinen KollegInnen, komplett intuitiv erfolgt.“

Der Vorteil der digitalen Diktier-und Transkriptionslösung SpeechLive liegt jedoch nicht nur in ihrer Effizienz, sondern auch in der Möglichkeit zur Mobilität: Mit innovativen Technologien zu arbeiten zahlt heutzutage auf jede Employer-Branding-Marke ein, und damit begegnet Mag. Kucera auch dem Fachkräftemangel seiner Branche. Was in der Kanzlei Kucera ebenfalls positiv ankommt: Der Überblick über den aktuellen Stand von Diktaten und Schriftsätzen. „Das erleichtert meinen Arbeitstag ungemein“, so Kucera abschließend.

Begleitet wurde die Kanzlei dabei vom zertifizierten Philips-Partner apricon GmbH aus Euratsfeld. „Unsere Kunden schätzen unsere indiviuellen Beratungsansätze. Es freut uns sehr, dass wir mit SpeechLive die perfekte Lösung für die Kanzlei Kucera umsetzen durften“, so Josef Baumgartner, Geschäftsführer der apricon GmbH.