Schönherr berät beim Verkauf des Mundhygiene-Start-Ups
Playbrush an die Sunstar Group


Thomas Kulnigg
Thomas Kulnigg

Schönherr hat das österreichische Mundhygiene-Start-Up Playbrush beim Verkauf der Mehrheitsanteile an das internationale Gesundheitsunternehmen Sunstar Group beraten.


„Mit dem Verkauf der Mehrheitsanteile von Playbrush an Sunstar gehen die Unternehmen einen wichtigen Schritt, um ihre Vision einer verbesserten digitalen Mundpflege weiter voranzutreiben. Wir sind sehr stolz, dass sich die Gesellschafter von Playbrush auf unsere Start-Up-Exit-Expertise verlassen haben. Wir wünschen Playbrush und Sunstar viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit“, sagte Thomas Kulnigg, Partner und Co-Head der IP & Technology-Praxisgruppe von Schönherr. Playbrush wurde von Paul Varga und Matthäus Ittner und Tolulope Ogunsina 2015 gegründet. Das Technologie- Start-Up mit Sitz in Wien und London hat sich seither über die Grenzen Europas hinaus als Leader im Bereich Oral Care (Mundpflege) positioniert. Sunstar ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Mund- und Körperpflege mit mehr als 4.000 Mitarbeitern/-innen auf der ganzen Welt.