AWAK entfacht Leidenschaft für Liegenschaft

Intensivseminar zum Liegenschaftsrecht im März 2020 in Wien

 

 

Es ist eines der Top-Seminare im Angebot der Anwaltsakademie: „Liegenschaften schaffen Leidenschaften“. Eine Auffrischung für erfahrene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, ein gut geführter Einstieg für Rechtsanwaltsanwärterinnen und Rechtsanwaltsanwärter in eine weitläufge Rechtsmaterie. Das erklärt die ungebrochene Beliebtheit. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen und des großen Interesses steht daher auch vom 26. bis 28. März 2020 das Immobilienrecht im anwaltlichen Fokus. Drei Tage dreht sich alles um Erwerb, Veräußerung und Miete von Immobilien. Dreh- und Angelpunkt dafür ist jeweils ein Vertrag. Daher wird der Vertragserrichtung im Seminar entsprechend viel Augenmerk gewidmet.

 

Das Recht kennt keinen „Dachboden“

Die „Kür“ des Liegenschaftsrechtes: Bauen auf fremdem Grund. Auch die beliebten Dachausbauten im innerstädtischen Raum bringen einige rechtliche Herausforderungen mit sich. Die besten Verträge nützen natürlich nichts, wenn sie nicht korrekt im Grundbuch abgebildet werden. Zu den Themen Grundbucheingaben, Besteuerung von Immobilien und Risiken von Immoaktien und Immobilienfonds wird der finanzielle Aspekt des Liegenschaftsrechtes betrachtet Rechtsanwaltsanwärterinnen und Rechtsanwaltsanwärter haben anschließend noch die Qual der Wahl zwischen zwei Workshops: „Kaufvertrag/ Liegenschaft“ oder „Mietrechtsgesetz: Befristung – Kündigung – Räumung“ Stillen Sie Ihren Wissensdurst, vertiefen Sie Ihr Know-how mit erfahrenen Expertinnen und Experten aus Lehre und Praxis. Die AWAK freut sich auf Ihre Teilnahme!