Warum auch Anwälte über Managerhaftpflichtversicherungen Bescheid wissen müssen!

Auf den ersten Blick haben Versicherungslösungen für Manager und anwaltliche Tätigkeit nichts miteinander zu tun. Warum Sie dennoch über die verschiedenen D&O Lösungen Bescheid wissen sollten…

 

Zu Ihren Klienten zählen neben Unternehmen natürlich auch deren Geschäftsführer und Vorstände. Wird ein - oft auch unberechtigter - Schadenersatzanspruch gegen einen Geschäftsführer geltend gemacht, können schnell hohe Kosten entstehen. D&O Polizzen von R+V haben neben dem Freistellungsanspruch auch eine Abwehrfunktion bei unberechtigten Ansprüchen.

 

Rechtsschutzfunktion der D&O

Besonders bei unberechtigten Forderungen ist es für Ihren Mandanten wichtig Beratung bei seinem Vertrauensanwalt in Anspruch nehmen zu können. R+V bietet schon für die vorprozessuale Tätigkeit Kostenschutz. Zudem sind die Kosten nicht auf das Honorar, das nach RATG oder den AHK vorgesehen ist, beschränkt. Eine individuelle Kostenvereinbarung ist in Absprache mit R+V mög- lich. Selbstverständlich bleibt Ihrem Mandanten auch die Wahl seines Rechtsvertreters überlassen.

 

D&O Polizzen bei R+V

R+V bietet Polizzen zur persönlichen Absicherung von Geschäftsführern, Vorständen und leitenden Angestellten. Aber auch für Unternehmen, Vereine und Stiftungen stellt R+V passende Versicherungslösungen zur Verfügung.

Und wenn Sie als Anwalt ein oder mehrere Auf- sichtsrats- oder Stiftungsmandate übernommen haben, gibt es auch dafür eine passende Deckung.

 

R+V Allgemeine Versicherung AG

R+V Österreich ist auf die Versicherung von KMU mit den Schwerpunkten Managerhaftpflichtversicherung, Kreditversicherung so-wie die Absicherung Maschinen und Anlagen spezialisiert. Mit 8,8 Mio. Kunden zählt der deutsche Mutterkonzern als Teil der genos- senschaftlichen Finanzgruppe zu den größten Versicherern am Markt.

 

Wir sind für Sie da!

Fragen Sie Ihren Versicherungsberater nach den R+V-Produkten oder kontaktieren Sie uns unter Haftpflicht@ruv.at.

www.ruv.at