Neue Geschäftsführung bei LexisNexis

 

 

 

 

 

MAG. SUSANNE MORTIMORE

Sie studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Marketing und PR an der Uni Wien und stieg

danach in die Verlagswelt ein.

Verlags- & Medienprof Susanne Mortimore wird den bewährten Expansionskurs beibehalten und dabei auf neue Inhalte und Zukunftsthemen setzen.

 

 

Wechsel an der Spitze von LexisNexis Österreich, dem Anbieter intelligenter Rechtsinformation und hochqualitativer Rechts/Steuer-Literatur. Mag. Susanne Mortimore – bisher Director Sales, Marketing & Operations und Prokuristin bei LexisNexis – übernahm am 1.2.2020 die Geschäftsführung. Alberto Sanz De Lama, der seit 2015 an der Spitze von Lexis-Nexis Österreich stand, verlässt das Unternehmen, um sich zukünftig neuen Herausforderungen zu widmen. Mag. Susanne Mortimore ist maßgeblich mitverantwortlich für den erfolgreichen Expansions- und Digitalisierungskurs bei LexisNexis. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Verlags- und Medienerfahrung, wobei sich ihre Karriere im Rahmen der Styria-Verlagsgruppe entwickelte: vorerst beim Metro Zeitschriften Verlag als Marketing & Sales Managerin, im Anschluss zunächst lange Jahre als Verlagsleiterin und später als CEO der SKIP & Medienservice GmbH. Als gesamtverantwortliche Geschäftsleiterin baute sie schließlich den Geschäftsbereich Digital für die Styria Multi Media auf, bevor Sie zuerst Director und Prokuristin und nun CEO bei Lexis-Nexis wurde. Philippe Carillon, CEO der Muttergesellschaft LexisNexis Europe Middle East and Africa: „I want to thank Alberto Sanz De Lama. Over the last years, he has been a great leader driving innovation with his team launching multiple new products. We will miss his entrepreneurial spirit, strategic vision and great engagement. At the same time, I am pleased to appoint Susanne Mortimore as his successor. She has a proven record of driving success and innovation at LexisNexis and we believe she is the best for continuing LexisNexis Austria’s momentum.” 

 

Lexis 360 zur Nr.1 bei kommerziellen Rechtsdatenbanken gemacht 

Die – erst 2017 gelaunchte – Rechercheplattform Lexis 360 von LexisNexis ist laut einer Integral Studie von Oktober 2019 mittlerweile die meistgenutzte entgeltliche Rechtsdatenbank (bei Anwälten und Steuerberatern). An dem Erfolg, dass Lexis 360 als neues Produkt binnen zwei Jahren zum Marktführer wurde, war die neue Geschäftsführerin gemeinsam mit ihrem Team maßgeblich beteiligt: „Mit Lexis 360 ist unserer Produktabteilung ein wirklicher Meilenstein gelungen, der für die Branche die Tür zu künstlicher Intelligenz geöffnet hat. Mit den Lexis Briefings konnten wir eine gänzlich neue und innovative Publikationsform im Markt etablieren. Lexis 360 ist der Treiber des Expansionskurses bei LexisNexis. Gemeinsam haben wir mit viel Leidenschaft und Mut wirkliche Pionierarbeit bei der Digitalisierung geleistet und unsere Zielsetzungen Jahr für Jahr übertroffen“, so Mortimore. Der erste Platz beim Digital Impuls Award und der 2. Platz beim Digital Business Trend Award für Lexis SmartScan – das erste Tool, das juristische Texte verstehen und analysieren kann – unterstreichen klar die Innovationskraft von LexisNexis. Dies bietet eine optimale Ausgangslage für die neue Geschäftsführerin. 

 

Mortimore will Strategie fortführen und  neue Akzente setzen

„Wir werden unsere Top-Position bei hochqualitativer Fachliteratur und Rechtsdatenbanken weiter ausbauen. Wir werden weiterhin neue Wege beschreiten und Sie können sich darauf verlassen, dass wir bei Legal Tech Entwicklungen stets an der Spitze stehen werden. Wir denken voraus und starten schon jetzt die Entwicklung einer neuen Generation digitaler Produkte. Ich möchte Zukunftsthemen wie z. B. die Digitalisierung im Vertragsbereich weiterhin anführen.“ so Susanne Mortimore. Weiters betonte sie einige Schwerpunkte: „Wir werden unseren Vorsprung als technologische Innovatoren konsequent ausbauen, da kann ich schon jetzt vermelden, dass es auch dieses Jahr wieder ein großes Versionsupgrade für die Rechtsdatenbank Lexis 360 geben wird. Und neben der technologischen Seite werden wir vor allem in unser Angebot an juristischer Fachliteratur stark investieren. Für die nächsten Jahre planen wir eine Contentoffensi ve, wo wir all die LexisNexis-Standardwerke im Ar beitsrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Zivilrecht mit weiteren Top-Werken verstärken wollen. Unser Anspruch ist es, alle relevanten juristischen Themen umfassend und führend abzudecken.“ MMag. Johannes Schulze, Geschäftsführer Verlag Österreich, mit dem eine langjährige exklusive Content-Partnerschaft besteht: „Susanne Mortimores Aufstieg ist ein logischer Schritt und wir freuen uns auf die gewohnt professionelle Zusammenarbeit um juristisches Fachwissen jenseits von Verlagsgrenzen zugänglich zu machen.“ Prof. Dr. Werner Doralt, Herausgeber der

Kodex-Reihe, die bei LexisNexis erscheint: „Das sind erfreuliche Neuigkeiten für die Rechts- und Steuer beratungsbranche, denn wer Susanne Mortimores Energie kennt, weiß, dass diese Entwicklungsoffensive bei LexisNexis erst der Anfang war.“